Die Olympiade

Die Mathematik-Olympiade ist ein nationaler Mathematikwettbewerb, welcher jährlich vom Verein imosuisse organisiert und durchgeführt wird. Die meisten Mitglieder des Vereins waren während ihrer Schulzeit ebenfalls Teilnehmende und geniessen es nun ihr Wissen und ihre Begeisterung zur Mathematik weitergeben zu können.

Motivation

Mathematik ist für uns mehr als nur ein Schulfach. Wir alle haben in unserer Schulzeit die Mathematik als unsere Leidenschaft entdeckt und in der Mathematik-Olympiade eine Plattform gefunden, um uns mit Gleichgesinnten auszutauschen und zusammen auf eine verspielte Art die unglaubliche Schönheit der Mathematik zu erkunden.

 

Unser Ziel ist nun in erster Linie, diesen Enthusiasmus an Schülerinnen und Schüler weiterzugeben und ihnen die Freude an der Mathematik zu vermitteln. Die Mathematik, wie sie an den meisten Schulen unterrichtet wird, liegt nur den wenigsten, und Spass bereitet sie dort kaum jemandem. Doch Mathematik ist viel mehr als das. Anders als im Schulunterricht geht es bei der Mathematik-Olympiade viel mehr um Verständnis, Intuition und Kreativität. Das Lösen jeder Aufgabe, der man bei uns begegnet, benötigt eine Kombination mehrerer einzigartigen Ideen, etwas das man nicht auswendig lernen muss, ja gar nicht auswendig lernen kann. Mehr zur Mathematik an unserer Olympiade finden Sie hier.

Jedes Jahr bieten wir eine Plattform in welcher sich mathematikbegeisterte Schülerinnen und Schüler aus der ganzen Schweiz austauschen und messen können. Die Mathematik-Olympiade besteht aus mehreren Wettbewerbsrunden,  zahlreichen ganztägigen Treffen zur Vorbereitung sowie einem Trainingswochenende und einem einwöchigen Lager für diejenigen, die sich für die Finalrunde qualifizieren.

Zielgruppe

Die Mathematik-Olympiade richtet sich ausschliesslich an Schülerinnen und Schüler, welche noch nicht 20 Jahre alt sind und noch nicht mit dem Studium begonnen haben. Die genauen Teilnahmebedingungen finden Sie hier. Es werden keinerlei Vorkenntnisse erwartet und wir ermutigen alle Interessierten zur Teilnahme, ganz egal wie gut sie im regulären Mathematikunterricht sind. Die Themen, welche an der Mathematik-Olympiade behandelt werden, weichen sehr stark vom Schulstoff ab, wobei bei uns vor allem das logische Denken, die kreative Problemlösung und die Beweisführung im Vordergrund stehen. Egal ob man total Mathematik-enthusiastisch ist, oder einfach mal eine andere Seite der Mathematik kennenlernen möchte, bei uns sind alle herzlich willkommen.

Die Mathematik-Olympiade dient ausserdem als offizielle Selektion für die Schweizer Delegationen der Internationalen Mathematik-Olympiade IMO, der Mitteleuropäischen Mathematik-Olympiade MEMO und der Europäischer Mädchen-Mathematik-Olympiade EGMO. Diese Events sind eine einmalige Gelegenheit, sich mit Jugendlichen aus der ganzen Welt auszutauschen und neue Länder und Kulturen zu entdecken.

Der Verein imosuisse

Der Verein imosuisse wurde 1991 gegründet. Seine ursprüngliche Aufgabe war einzig die Selektion des Teams, welches die Schweiz jährlich an der Internationalen Mathematik-Olympiade vertreten sollte. Wegen immer steigender Nachfrage entstand im Jahr 2004 die Mathematik-Olympiade als eigenständiger, nationaler Wettbewerb, dessen Siegerinnen und Sieger danach in der Seletkionsrunde um die Plätze an den internationalen Events antreten.

 

Auch im Jahr 2004 schloss sich die Mathematik-Olympiade mit den Olympiaden in Biologie, Chemie, Informatik und Physik unter dem gemeinsamen Dachverband der Wissenschafts-Olympiaden zusammen, welcher bis heute von der Geschäftsstelle an der Universität Bern koordiniert wird. Seit damals sind weitere Olympiaden in den Fächern Philosophie, Geografie und Robotik dem Verein beigetreten.

 

Heute besteht der Verein imosuisse fast ausschliesslich aus Studentinnen und Studenten, welche in ihrer Schulzeit erfolgreich an der Mathematik-Olympiade teilgenommen haben und nun als Freiwillige die jährliche Olympiade organisieren. Dank unserem überaus familiären Umfeld bildet sich ein fliessender Übergang von Teilnehmenden zum Organisationsteam, auf den wir sehr stolz sind.